Taizé-Abend "trotzdem"

Beginnt am 25.01.2021 19:30
Veröffentlicht von Stephan Seiler-Thies

Kerzen2 pixabay

Taizé-Abendgebet "trotzdem"

Den Tag mit Beten, Schweigen und Nachdenken beenden, zu Beginn einer neuen Woche Lichter leuchten und Lieder erklingen lassen, und aufatmen! Das geht mit Taizé - auch in diesen Zeiten. Herzliche Einladung zu unserem 2. digitalen Taizé-Abend, am Montag, 25.01.21 um 19:30 Uhr per Zoom.
Thema dieses Abends ist das kleine Wörtchen "trotzdem". Trotzdem glauben und hoffen und leben - gerade in diesen Zeiten ist dies so wichtig und tut gut. Dazu will euch der Taizé-Abend mit Stille und guten Gedanken neue Kraft und Mut schenken.

Sucht euch eine gemütlich-ruhige Ecke bei euch, zündet eine Kerze an und verbindet euch per Zoom mit unserem Taizé-Raum in der ESG-KHG. Auch so können wir eine besondere Taizé-Gemeinschaft in diesen besonderen Zeiten bilden. Wir sehen uns, hören viele Taizé-Lieder und können für uns mitsingen oder -summen. Wir können gemeinsam beten und uns austauschen. Und ihr bekommt gute Gedanken mit in den Abend und die kommende Zeit.

Einlog-Daten: https://zoom.us/j/98144779186

Zum Taizé-Abend sind alle eingeladen, Studierende und Lehrende aus allen Hochschulen, und alle, die einfach gerne dabei sein wollen.

In jedem Menschen findet sich ein Teil der Einsamkeit, die keine menschliche Vertraulichkeit ausfüllen kann.
Dort ist es, wo Gott uns begegnet.
Gott will, dass wir glücklich sind: Wo aber liegt die Quelle dieser Hoffnung?
Sie liegt in einer Gemeinschaft mit Gott, der im Grund der Seele jedes Menschen lebt.
Gebet ist das Bewusstsein einer tiefen Freundschaft mit Gott!

                                  Frère Roger, Gründer der Taizé-Gemeinschaft